Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 2019 von Kenneth Smit eingereicht von Rotate B.V. in Eindhoven. Eingereicht bei der Handelskammer in Eindhoven unter der Nummer 17071065.

1. Definitionen

Rotate B.V. betreibt eine professionelle Organisation von zusammenarbeitenden unabhängigen Trainern, von denen jeder auch den Handelsnamen Kenneth Smit (im Folgenden als KS bezeichnet) verwendet. Darüber hinaus bietet KS (Abonnements für) Dienstleistungen über eine Online-Umgebung (auch in Kombination mit Schulungen) an (nachfolgend Online-Service genannt) und die Möglichkeit für Geschäftskunden, offene Schulungen online zu buchen. Unter KS wird in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Auftragnehmer verstanden, d.h. die (juristische) Person, die sich verpflichtet hat, Schulungen (einschließlich: Kurse und Coaching) durchzuführen und/oder den Zugang zum Online-Service zu gewähren.

Der Kunde ist jeder, der mit KS einen Vertrag über die Bereitstellung von Schulungskursen, die Erbringung anderer Dienstleistungen oder den Erwerb (eines Abonnements) der Online-Dienstleistung(en) abschließt.

Teilnehmer ist jeder, der auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen dem Kunden und KS an einer Schulung von KS teilnimmt oder den Online-Service in Anspruch nimmt.

Ein Firmenschulungskurs ist eine Schulung, die für Mitarbeiter von nur einem Kunden gebucht wird.

Eine offene Ausbildung ist eine Ausbildung, für die sich jeder anmelden kann, natürlich so lange, bis die von KS zu bestimmende Anzahl der verfügbaren Plätze besetzt ist.

Der Online-Dienst ist die digitale Umgebung, in der unter anderem Leistungsmessungen durchgeführt werden können, Push-Nachrichten gesendet werden können, um diese Leistung zu verbessern, Beratung zu bestimmten Themen gegeben werden kann und/oder andere Dienste, die über die Online-Umgebung angeboten werden, unabhängig davon, ob sie mit physischen Schulungskursen zu verschiedenen Themen kombiniert sind oder nicht, zu denen der Kunde (im Falle eines Abonnements) Zugang erhalten kann.

Das Online-Buchungssystem ist ein System auf der KS-Website, das es ermöglicht, offene Online-Schulungskurse für Geschäftskunden zu buchen.

2. Anwendbarkeit

Ein von KS unterbreitetes Angebot erlischt nach 14 Tagen und ist widerrufbar. KS ist an eine Verpflichtung nur insoweit gebunden, als sich diese aus einer schriftlichen Vereinbarung ergibt.

Die Personen, die das Angebot unterbreiten, tun dies im Namen der (juristischen) Person, die im Angebot als Auftragnehmer genannt wird, und sind nicht persönlich daran gebunden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass KS den Vertrag unter seiner Verantwortung durch mit ihm verbundene Personen oder gegebenenfalls Dritte ausführen lässt. Die Anwendbarkeit der Abschnitte 7:404 und 7:407(2) des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches wird ausdrücklich ausgeschlossen.

3. Ausbildung in Verhaltensregeln

  1. Von den Teilnehmern werden Eigenaktivität und optimaler Input erwartet.
  2. Von dem/den im Namen des Auftraggebers anwesenden Betreuer(n) wird erwartet, dass sie die Teilnehmer sowohl während als auch nach dem Training proaktiv unterstützen.
  3. Während der Arbeitsperioden werden die Teilnehmer nicht durch eingehende oder ausgehende Nachrichten gestört, es sei denn, es liegen dringende Umstände vor.
  4. Die Teilnehmer sollten den Ausbildungskurs aktiv verfolgen; wenn ein Teilnehmer ein derart störendes Verhalten zeigt, dass dieses Verhalten die Ergebnisse der anderen Teilnehmer negativ beeinflusst, kann ihm das Recht auf weitere Teilnahme verweigert werden, unbeschadet der Verpflichtung des Auftraggebers, die Teilnahme des Teilnehmers an dem betreffenden Ausbildungskurs vollständig zu bezahlen.
  5. KS kann in keiner Weise für das Verhalten der Teilnehmer und die Konsequenzen daraus haftbar gemacht werden.

4. Wahl des Schulungsortes

  1. Um gute Ergebnisse zu erzielen, muss der Ausbildungsort die KS-Anforderungen erfüllen.
  2. Ein geeigneter Schulungsort wird im gegenseitigen Einvernehmen für die Ausbildung in der Niederlassung und im Unternehmen reserviert.
  3. Eine Änderung des Schulungsortes kann kein Grund für den Kunden sein, den Auftrag zu stornieren.

5. Online-Dienst

  1. Für den Fall, daß der Kunde den Online-Service erwirbt (ein Abonnement), wird KS dem Kunden nach Erhalt der vereinbarten (monatlichen Abonnement-) Gebühr die Codes und Anweisungen zum Einloggen in diesen Online-Service zur Verfügung stellen. Der Kunde wird diese Codes und Anweisungen sorgfältig aufbewahren und sie unter keinen Umständen an Dritte weitergeben.
  2. Nur Mitarbeiter des Auftraggebers oder der Auftraggeber selbst sind berechtigt, sich in den Online-Dienst einzuloggen. Login-Codes sind persönlich und nicht austauschbar. Unter keinen Umständen wird der Kunde und/oder Mitarbeiter Dritten, die nicht der Organisation des Kunden angehören, in irgendeiner Weise Zugang zum Online-Dienst oder zu den darin eingestellten Inhalten und Nachrichten gewähren.
  3. Es kann jederzeit beschlossen werden, Inhalte und Nachrichten aus dem Online-Dienst zu entfernen, zu ändern oder in ein anderes Format umzuwandeln. In diesem Fall ist KS nicht verpflichtet, irgendwelche Kosten oder Schäden zu erstatten.
  4. Es ist möglich, dass auf den Online-Dienst nicht zugegriffen werden kann, z.B. aufgrund von Wartungsarbeiten oder Fehlfunktionen. In diesem Fall ist KS nicht verpflichtet, Kosten oder Schäden zu ersetzen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder bewusste Leichtfertigkeit vor. Nur wenn der Online-Service für mehr als drei Tage innerhalb eines Monats nicht verfügbar ist, kann KS beschließen (ist aber in keinem Fall dazu verpflichtet), die Abonnementgebühr für den betreffenden Zeitraum ganz oder teilweise im Verhältnis zum Betrag des Abonnements zu erstatten.
  5. KS ist jederzeit berechtigt, dem Kunden den Zugang zu diesem Digitalen Online-Service sofort zu sperren, wenn der Kunde gegen die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder gegen sonstige Vereinbarungen zwischen den Parteien verstößt. In diesem Fall ist KS nicht verpflichtet, irgendwelche Kosten oder Schäden zu ersetzen.
  6. Soweit im Rahmen des Online-Dienstes auch Schulungen durchgeführt werden, gelten für den Schulungsteil des Online-Dienstes die Artikel 3, 4, 8, 9, 11, 12, 13, 14, 15 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang.

6. Dauer und Beendigung des Abonnements Online-Service

  1. Sofern mit dem Kunden nicht anders vereinbart, werden Verträge (Abonnements) über den Online-Dienst für ein Jahr abgeschlossen. Nach Ablauf der Laufzeit wird die Vereinbarung automatisch um den gleichen Zeitraum verlängert, sofern nicht eine der Parteien die Vereinbarung spätestens drei Monate vor Ablauf dieser Frist schriftlich kündigt.
  2. Weiters ist KS berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und dem Kunden den Zugang zum Online-Service zu sperren, sobald der Kunde einen Antrag auf Zahlungsaufschub oder Konkurs stellt, sobald der Kunde für insolvent erklärt wird oder sobald die Liquidation des Kunden eingeleitet oder ein Auflösungsbeschluss über den Kunden gefasst wurde.
  3. Für den Fall, dass KS sich zu irgendeinem Zeitpunkt entscheidet, den Online-Service nicht mehr anzubieten, z.B. weil er nicht mehr rentabel ist oder zu viel Zeit in Anspruch nimmt, ist KS berechtigt, den Vertrag mit dem Kunden (das Abonnement des Kunden) mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zu kündigen. In diesem Fall erhält der Kunde eine anteilige Rückerstattung der Abonnementsgebühr für die verbleibenden Monate.
  4. Für den Fall, dass KS oder der Kunde den Vertrag auf Grund der Buchstaben a, b oder c kündigt, sind sie nicht verpflichtet, der anderen Partei Kosten oder Schäden zu ersetzen.

7. Preise

Für alle Ausbildungs- und anderen Aktivitäten von KS und für (das Abonnement des) Online-Service werden die Preise gemäß der Vereinbarung berechnet. Alle genannten Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer, sofern nicht anders angegeben.
KS wird sein Möglichstes tun, um die korrekten Preise anzuzeigen. Es ist jedoch möglich, dass die Preise falsch angezeigt werden. Alle im Kostenvoranschlag und im Online-Buchungssystem genannten Preise verstehen sich vorbehaltlich von Vorprogrammierung, Tippfehlern und anderen Ungenauigkeiten.

8. Unterbringung und Unterbringungskosten

Die Kosten für die Unterkunft, in der die KS-Schulungen stattfinden, sowie die Reise- und Unterbringungskosten der Teilnehmer und des Trainers von KS gehen immer zu Lasten des Auftraggebers, es sei denn, im Vertrag ist etwas anderes vereinbart.

9. Zahlungsbedingungen für Ausbildungskurse

  1. KS kann immer die Zahlung der Kosten für die Schulung und/oder andere Dienstleistungen vom Kunden vor der Durchführung der Schulung und vor der Erbringung anderer Dienstleistungen verlangen, einschließlich der Unterbringungskosten der Teilnehmer und der Miete der Unterkunft.
  2. Alle Rechnungen von KS sind vom Kunden spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Entschädigung oder sonstige Abzüge zu begleichen, jedoch, wenn es sich um einen kürzeren Zeitraum handelt, immer spätestens 14 Tage vor Beginn der betreffenden Schulung oder gegebenenfalls spätestens 14 Tage vor der Erbringung einer anderen Leistung von KS durch den Kunden, auf die sich die betreffende Rechnung bezieht. Wenn die Ausführung des Auftrags innerhalb von 14 Tagen nach seiner Bereitstellung erfolgen soll, muss der Rechnungsbetrag sofort nach Rechnungsstellung bezahlt werden.

10. Zahlungsbedingungen Online-Service

  1. In Bezug auf den Online-Dienst zahlt der Kunde monatlich im Voraus die Gebühr für den Zugang zum Online-Dienst für die vereinbarte Abonnementsperiode, sofern nicht anders vereinbart.
  2. Alle Rechnungen von KS in Bezug auf den Online-Service sind vom Kunden ohne Entschädigung oder sonstige Abzüge spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum zu begleichen.
  3. Der Kunde muss KS die aufgrund einer Online-Buchung fälligen Beträge mit der im Online-Buchungssystem auf der Website angegebenen Zahlungsmethode bezahlen.

11. Allgemeine Zahlungsbedingungen

  1. Der Tag der Zahlung ist immer das Valutadatum der Gutschrift auf dem entsprechenden Auszug des Bank- oder Girokontos von KS. Unter keinen Umständen kann sich der Kunde ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von KS auf die Verrechnung der hier genannten Zahlung berufen.
  2. Wenn und sobald der Klient die unter 9 b und 10 b genannten Zahlungsfristen überschreitet, ist er in Verzug, ohne dass eine weitere Inverzugsetzung und/oder Vorladung durch KS erforderlich ist.
  3. Wenn und sobald der Klient im Sinne des vorstehenden Punktes b in Verzug ist, ist KS berechtigt, die Einziehung der überfälligen Rechnungsbeträge ohne weitere Ankündigung an Dritte auszulagern. Die KS entstehenden gerichtlichen und/oder außergerichtlichen Inkassokosten gehen immer zu Lasten des Auftraggebers. Außergerichtliche Inkassokosten werden vom Kunden geschuldet, sobald KS die Eintreibung eines Betrages wie oben erwähnt an Dritte übergibt; diese außergerichtlichen Inkassokosten betragen immer mindestens 15% des einzufordernden Betrages mit einem Minimum von Euro 160,00, unbeschadet des Rechts von KS, einen höheren Betrag für außergerichtliche Inkassokosten in Rechnung zu stellen, wenn die tatsächlichen außergerichtlichen Inkassokosten höher ausfallen.
  4. Wenn und sobald der Kunde im Sinne von (c) in Verzug ist, schuldet er, ohne dass eine weitere Vorladung und/oder Inverzugsetzung erforderlich ist, eine Zinsvergütung in Höhe eines Zwölftels der gesetzlichen Zinsen im Sinne von Punkt 12 auf alle ausstehenden Rechnungen von KS pro Monat. 6:119a BW um 1% erhöht, (der gesetzliche Zinssatz + 1%)/12, wobei ein Teil eines Monats als ganzer Monat zählt, unbeschadet des Rechts von KS auf volle Entschädigung für alle Schäden, die der Klient durch die Nichtzahlung erlitten hat, sowie unbeschadet der unter c oben genannten gerichtlichen und außergerichtlichen Inkassokosten.
  5. Wenn und sobald der Kunde im Sinne des vorstehenden lit. b in Verzug gerät, werden alle Forderungen von KS gegen den Kunden, gleich aus welchem Grund, sofort fällig und zahlbar und der Kunde gilt auch hinsichtlich der hierin genannten Forderungen als in Verzug und die Bestimmungen unter 8 unter a und b, 9 unter a und b und 10 unter a bis einschließlich d gelten entsprechend.

12. Stornierung von Schulungen

Wenn der Kunde den Lehrgang absagt oder nicht erscheint, ist er dennoch verpflichtet, KS alle vereinbarten Gebühren zu zahlen.

13. Stornierungsschulung im Falle höherer Gewalt

Die Bestimmungen von Artikel 12 gelten auch im Falle einer Annullierung aufgrund höherer Gewalt auf Seiten des Auftraggebers. In diesem Fall ermöglicht KS dem Kunden jedoch, innerhalb von drei Monaten nach der geplanten Schulung an derselben Schulung teilzunehmen, sofern diese auf dem Programm steht und nicht ausgebucht ist, oder in Absprache mit KS innerhalb dieses Zeitraums einen neuen Termin für eine betriebliche Schulung zu vereinbaren, sofern KS einen solchen Termin zur Verfügung steht.

14. Annullierung von Ausbildungskursen, die abgeschlossen werden müssen

Vereinbart der Kunde mit KS eine bestimmte Anzahl von Trainingskursen und/oder anderen Aktivitäten, die in einem bestimmten Zeitraum zu absolvieren sind, und kauft diese nicht in dem vereinbarten Zeitraum oder kündigt den Vertrag vorzeitig, so bleiben das vereinbarte Honorar und die Kosten dennoch in voller Höhe fällig, als ob alle vereinbarten Trainingskurse und/oder anderen Aktivitäten gekauft worden wären.

15. Ausbildung mit teilweiser Teilnahme

  1. Teilnehmern, die während eines Ausbildungskurses nicht ständig anwesend sind, werden die gesamten Ausbildungs- und Unterbringungskosten in Rechnung gestellt.
  2. Nimmt ein Teilnehmer an einem offenen Schulungskurs teil, ist aber aufgrund höherer Gewalt oder Krankheit gezwungen, den Schulungskurs während dieser Sitzung vorzeitig abzubrechen, schuldet der Auftraggeber weiterhin die volle Schulungsgebühr. In Absprache mit KS und nur gegen ein von KS festzulegendes Entgelt kann der Teilnehmer an einer Ersatzschulung, falls vorhanden, oder gegebenenfalls an einem Teil davon teilnehmen. Das oben erwähnte Honorar geht zu Lasten des Kunden.

16. Haftung

  1. KS wird alle Anstrengungen unternehmen, um die vereinbarte Arbeit nach bestem Wissen und Können entsprechend den Anforderungen guter Arbeitsausführung auszuführen, und zwar in Übereinstimmung mit dem, was im Rahmen der KS übertragenen Aufgabe erwartet werden kann. Diese Verpflichtung hat den Charakter einer Best-efforts-Verpflichtung, da keine Garantie für das Ergebnis der von KS erbrachten Dienstleistung gegeben wird.
  2. Der Auftraggeber garantiert die Solidität und Vollständigkeit der KS zur Verfügung gestellten Daten. KS haftet nicht für Schäden, die durch Unvollständigkeit oder Unangemessenheit der vom oder im Namen des Auftraggebers zur Verfügung gestellten Informationen entstehen.
  3. KS haftet gegenüber dem Kunden nur für unmittelbare Schäden, die die unmittelbare Folge einer KS zurechenbaren Nichteinhaltung des Vertrages sind.
  4. Die maximale Haftung von KS für Ausbildungskurse oder andere Arbeiten ist auf die Höhe des Honorars (ohne Umsatzsteuer) für den betreffenden Auftrag beschränkt. Wenn und soweit es sich bei dem Vertrag um eine Vereinbarung über eine fortlaufende Leistungserbringung handelt, wird der Schadenersatz für zurechenbare Nichterfüllung in keinem Fall den Preis übersteigen, der im geltenden Vertrag (exklusive Umsatzsteuer) für die Leistung von KS im Zeitraum von einem Monat vor der Nichterfüllung von KS festgelegt wurde.
  5. Die maximale Haftung von KS in Bezug auf (ein Abonnement für) den Online-Service ist auf die Höhe der für den Zeitraum von 1 Monat vor dem Verzug von KS anteilig festgelegten Abonnementgebühr (exklusive Umsatzsteuer) beschränkt.
  6. Für die in diesem Artikel genannten Beträge darf die volle Entschädigung jedoch niemals 25.000,00 EUR übersteigen und wird um die vom Kunden festgelegten und von KS gewährten Kredite gekürzt.
  7. Voraussetzung für das Bestehen eines Anspruchs auf Schadenersatz ist immer, dass der Kunde KS den Schaden so schnell wie vernünftigerweise möglich nach dessen Auftreten, in jedem Fall aber innerhalb von 8 Tagen nach Entdeckung, schriftlich gemeldet hat.
  8. KS haftet nicht für Schäden, die in irgendeiner Weise aus oder im Zusammenhang mit der unberechtigten Nutzung der (Online-)Dienste entstehen.
  9. Die in den Artikeln 16.d bis 16.f genannten Ausschlüsse und Beschränkungen werden hinfällig, wenn und soweit der Schaden auf Vorsatz oder vorsätzliche Leichtfertigkeit von KS zurückzuführen ist.

17. Verjährung

Jeder Anspruch gegen KS verjährt nach Ablauf eines Jahres ab dem Zeitpunkt seiner Entstehung.

18. Arbeitsmaterial

Die Kosten für das gesamte Arbeitsmaterial sind in den Kosten für die Schulung, die der Kunde erwirbt, enthalten.

19. Geistige Eigentumsrechte

  1. Der Kunde erkennt an, dass alle geistigen Eigentumsrechte (einschließlich Urheberrechte und Know-how) an den von KS angebotenen Schulungskursen, den anderen von KS durchgeführten Arbeiten, dem (Inhalt des) Online-Service und dem Arbeitsmaterial ausschließlich Rotate B.V. oder ihren Partnern gehören.
  2. Hinsichtlich der Schulungen gewährt KS lediglich ein Nutzungsrecht für die Nutzung des Arbeitsmaterials im Rahmen der Schulung, jedoch ist es ausdrücklich nicht gestattet, das Arbeitsmaterial ohne vorherige schriftliche Genehmigung von KS in irgendeiner Weise zu veröffentlichen und/oder zu vervielfältigen. Die Reproduktion (digital oder in Papierform) des Arbeitsmaterials innerhalb der Organisation des Auftraggebers und/oder des Teilnehmers ist ebenfalls nicht gestattet. Für die Zwecke dieser Vereinbarung bezeichnet "Arbeitsmaterial" alle Gegenstände, die dem Auftragnehmer und/oder dem Teilnehmer (digital und/oder in Papierform) im Rahmen der Schulung zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. Präsentationen, Handouts, Arbeitsbücher, Artikel, Übersichten, Faltblätter und Broschüren, einschließlich aller darin enthaltenen Texte und Bilder.
  3. In Bezug auf den Online-Service gewährt KS lediglich ein Nutzungsrecht, um über die Online-Umgebung auf den Inhalt zuzugreifen und ihn auf einem digitalen Gerät (wie z.B. einem Computer, Smartphone oder Tablet) anzuzeigen. Es ist nicht gestattet, den Inhalt zu speichern, zu drucken oder auf andere Weise öffentlich zugänglich zu machen und/oder zu reproduzieren (digital oder in Papierform), unabhängig davon, ob dies innerhalb der Organisation des Auftraggebers geschieht oder nicht.
  4. Verhält sich der Auftraggeber und/oder Teilnehmer entgegen diesem Artikel, so ist er bzw. sind sie gesamtschuldnerisch verpflichtet, KS eine sofort fällige Vertragsstrafe in Höhe von EUR 10.000,00 pro Ereignis zu bezahlen, wobei KS sich das Recht vorbehält, den Ersatz des tatsächlich durch diese Handlung entstandenen Schadens zu fordern.

20. Geheimhaltung

Alle Informationen, die den Parteien im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen KS und dem Kunden zur Kenntnis gelangen, werden als streng vertraulich betrachtet und entsprechend behandelt. Alle mit KS verbundenen Ausbilder haben sich zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

21. Streitigkeiten

  1. Alle Streitigkeiten zwischen KS und dem Kunden bezüglich einer Vereinbarung, auf die diese Bedingungen Anwendung finden, einschließlich solcher, die nur von einer der Parteien als solche betrachtet werden, werden vom Bezirksgericht in 's-Hertogenbosch entschieden, auch in einem summarischen Verfahren. Alle Vereinbarungen mit KS unterliegen stets dem niederländischen Recht.
  2. Verwendet der Kunde allgemeine Geschäftsbedingungen, die auf jeden Vertrag von KS anwendbar sein können, so haben die allgemeinen Geschäftsbedingungen von KS stets Vorrang vor den vom Kunden verwendeten Geschäftsbedingungen.

22. Bekehrung

Sollte sich eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als null und nichtig erweisen oder rechtlich für nichtig erklärt werden, so berührt dies die Wirkung der übrigen Bestimmungen nicht. In diesem Fall ist KS berechtigt, die fragliche Klausel durch eine Klausel zu ersetzen, die ihrem Sinn und Zweck möglichst nahe kommt, ohne nichtig oder anfechtbar zu sein.

Wollen Sie mit Kenneth Smit an die Spitze gelangen?

Nutzen Sie
einen unserer Smart Scans, und wir lassen Sie wissen, wie wir
Ihre Organisation kommerziell herausragend machen können.

Machen Sie unseren Quick-Scan
Machen Sie unseren Business-Scan
Mehr über unsere Arbeitsweise